Das römische Versepistelbuch

Das römische Versepistelbuch

4.11 - 1251 ratings - Source



Der poetische Brief der Antike wird hier erstmals umfassend und systematisch analysiert. Die Untersuchung zeigt, wie sich ungeachtet alterer Vorlaufer erst im Rom der augusteischen Zeit aus der ursprunglichen Gebrauchstextsorte eine eigenstandige literarische Gattung formierte: das personliche Versepistelbuch. Das von Horaz und Ovid gepflegte Genos, das es von verwandten Erscheinungen in Poesie und Prosa abzutrennen gilt, ist eng mit dem zeitgenossischen Medium der Papyrusrolle verknupft. Wie sehr wurde die Wahrnehmung einer Epistel durch diesen Rezeptionsrahmen bestimmt? Welche Funktion hatte etwa die Etikettierung und Zusammensetzung der Buchrolle oder die absolute und relative Positionierung der einzelnen Gedichte? Die Studie bietet nicht nur einen Beitrag zur Geschichte der antiken Literatur, sondern ebenso zu der Entwicklung der beiden Medien Brief und Buch.eine Gattungsanalyse Hartmut Wulfram ... BCO Barbara Weiden Boyd (Hg.): Brilla#39;s Companion to Ovid, Leiden, Boston, KApln 2002. BzA BeitrAcge zur ... CCO Philip Hardie (Hg.): The Cambridge Companion to Ovid, Cambridge 2002. CHCL Theanbsp;...


Title:Das römische Versepistelbuch
Author: Hartmut Wulfram
Publisher:Verlag Antike - 2008
ISBN-13:

You must register with us as either a Registered User before you can Download this Book. You'll be greeted by a simple sign-up page.

Once you have finished the sign-up process, you will be redirected to your download Book page.

How it works:
  • 1. Register a free 1 month Trial Account.
  • 2. Download as many books as you like (Personal use)
  • 3. Cancel the membership at any time if not satisfied.


Click button below to register and download Ebook
Privacy Policy | Contact | DMCA